Übersicht

Konstruktion

drawing-933207_1920Von der ersten Handskizze zum fertigen Produkt. Wir unterstützen Sie bei der Verwirklichung Ihrer Ideen und Projekte. Dabei ist eine dreidimensionale Aufbereitung genauso entscheidend wie die zweidimensionale Darstellung mit allen fertigungsrelevanten Details. Unsere Kompetenz erlangten wir anhand mehrerer 3D CAD-Systeme wie Catia, SolidWorks, Creo und ProEngineer. Somit lernten wir die Eigenheiten der verschiedenen Programme kennen und wissen diese optimal auszunutzen. Der enge und persönliche Kontakt zu unseren Kunden in der Entwurfsphase ist uns wichtig. Egal, ob es sich um eine komplexe Baugruppe oder eine detaillierte Fertigungszeichnung handelt, wir meistern jede Aufgabe.

  • Design und Visualisierung
  • Produkt-, Prototypenentwicklung
  • Entwurfskonstruktion
  • Detailkonstruktion
  • Projektabwicklung
  • Erstellung technischer Fertigungszeichnungen sowie Einzelteil- und Baugruppenzeichnungen inklusive Stücklisten.
  • Eingebunden werden allgemeine Normen und QM-Richtlinien sowie vom Kunden gewünschte Zeichnungs- und Fertigungsstandards.
  • Grundlage der Detailkonstruktion sind der fertige Entwurf des Kunden oder die INDIKO Entwicklung (2D / 3D CAD Daten).

 

3D-Scan

SLS-2_Mag_005Mithilfe optischer 3D-Scanner ist es uns möglich präzise und detaillierte 3D Vermessungen Ihrer realen Bauteile durchzuführen. Mit den so gewonnenen Konstruktionsdaten können Sie zum Beispiel einen 3D-Druck anfertigen lassen (Reverse Engineering). Die erzeugten Daten können aber auch problemlos zur Flächenrückführung oder einer Qualitätsprüfung verwendet werden. Zur Anwendung kommen unterschiedliche 3D-Scanner, die je nach Größe der Objekte und der erforderlichen Genauigkeit gewählt werden.

  • Flächenhafte Abweichungen zum CAD
  • Qualitätsüberprüfung
  • Komplette Form- und Maßanalyse
  • Umfassende Mess- & Prüfberichte
  • Fertigung eines Prototyps

 

Fertigungsverfahren

lamp-1315742_640

Je nachdem, welchen Ansprüchen Ihr Bauteil genügen muss, suchen wir für Sie anhand einiger Bewertungskriterien das geeignete additive Fertigungsverfahren. Vor allem die bauteilbezogenen Kriterien wie konstruktive Gestaltung, auftretende Belastungen, Einsatzzweck, Werkstoff und Qualität sind von maßgeblicher Bedeutung bei der Auswahl. Egal, ob Designerbauteil oder Funktionsbauteil – wir finden für Sie das optimale Fertigungsverfahren zu einem günstigen Preis. Gerne beraten wir Sie über die Verfahren im Einzelnen und die dabei eingesetzten Werkstoffe hinsichtlich ihrer unterschiedlichen Eigenschaften.

 

Konstruktive Aufbereitung für die additive Fertigung

construction-3705882

Die Vielzahl an additiven Fertigungsverfahren wird von speziellen Konstruktionsrichtlinien begleitet. Eine herkömmliche 3D-CAD Konstruktion von Bauteilen oder Baugruppen ist  zum Beispiel für das generative Fertigungsverfahren mit einem 3D-Drucker nicht geeignet und führt zu keinen zufriedenstellenden Ergebnissen. Ersparen Sie sich einen mühsamen (und kostspieligen) Lernprozess und beauftragen Sie uns für diese heikle Thematik. Ein falsch gesetzter Steg oder eine falsch gesetzte Stützstruktur und das Druckergebnis fällt ernüchternd aus – schlimmstenfalls kommt es bei Funktionsbauteilen zu einem Versagen. Durch eigens angelegte Richtlinien entsteht für jedes Verfahren ein professionelles Produkt. Wir legen dabei großen Wert auf niedrige Kosten, Material und die zeitliche Optimierung mit hohen Ansprüchen an die Qualität.

 

Vom 3D-Modell zum greifbaren Teil

printer-1248284_1280

Nach der konstruktiven Aufbereitung werden die 3D-Modelle mit den gängigsten additiven Fertigungsverfahren, wie das selektive Laserseintern, von uns in greifbare Modelle bzw. Funktionsbauteile aus Kunststoff oder Metall umgesetzt. Sparen Sie sich eine lange, komplizierte und teure konventionelle Fertigung (Guss, spanende Bearbeitung, etc.) und setzen Sie auf die zukunftsreichen Verfahren der  additiven Fertigung. Auch Kleinserien können von uns zeitnah und kostengünstig realisiert werden.

Für etwaige Fragen stehen wir gerne unter

E-Mail: office@indiko.at
Tel: +43(0)680/5001930

zur Verfügung.